Im Landgasthof Busch in Kötzersdorf ließen über fünfzig Gartler aus Kemnath und Umgebung das Gartenjahr 2017 ausklingen. Vorstand Josef Häckl nutzte den festlichen Rahmen für einen Rückblick auf das vergangene Gartenjahr.


Zahlreiche Vereinsmitglieder kamen nach Kötzersdorf zur Adventfeier.

Erster Vorstand Josef Häckl bedankte sich bei den zahlreichen freiwilligen Helfern für die große Unterstützung im Jahr 2017. Siegfried Zaus (Geige) und Hans Lietke (Gitarre) übernahmen die musikalische Ausgestaltung des Abends. Abwechselnd wurden Lieder gespielt, Weihnachtslieder gesungen und Geschichten vorgelesen.


Jubilar Siegfried Zaus und Hans Lietke übernahmen die musikalische Gestaltung des Abends.

Die besinnlichen Beiträge wurden heuer von Doris Gallei, Monika Schreyer-Herr und Christine Rupprecht. Doris Gallei zeigte mit „Das Kripperl Update (Update 2017) wie eine Weihnachtskrippe im Jahr 2017 unter Berücksichtigung der momentanen politischen Lage eigentlich aussehen müsste. Monika Schreyer-Herr erzählte in ihrer Geschichte „Tierdiskussionen“ von Tieren, die nach einer kontroversen Diskussion erkennen, was eigentlich das Wichtigste an Weihnachten ist, das Jesuskind in der Krippe. Christine Rupprecht erzählte eine Geschichte von Jürgen Gahn, die von Engeln berichtet, die Weihnachtslandschaften betreuen wollten, außer einem kleinen, etwas störrischen Engel, dem keine Weihnachtslandschaft gefiel. Am Ende entschied er sich für das wunderschöne Grenzland zwischen Oberfranken und der Oberpfalz.


Doris Gallei liest das "Kripperl-Update 2017" vor.

Bereits jetzt läuft die Sammelbestellung von Qualitätssaatgut der Fa. Nixdorf. Interessierte können über Monika Schreyer-Herr (09642/7388) bis Ende Januar mitbestellen. Am 28. April findet die Jahreshauptversammlung statt. Auch ein Gehölzschnittkurs ist wieder geplant. Er findet wieder auf dem OGV-Gelände statt.

 

OGV Kemnath ehrt 15 treue Mitglieder

 

Der OGV-Kemnath nutzte die diesjährige Adventfeier im Landgasthaus Busch um 15 langjährige Vereinsmitglieder zu ehren. Jubilar Siegfried Zaus ist seit 50 Jahren dabei.


1. Vorstand Josef Häckl (Mitte) und zweiter Vorstand Monika Schreyer-Herr (rechts) ehren Siegfried Zaus für seine 50-jährige Treue zum Verein.

Jeder Verein lebt von aktiven und treuen Mitgliedern. Sichtlich erfreut gratulierte Vorstand Josef Häckl den Jubilaren Eva Decker, Florian Frank, Maria Gallei, Günther Jobst, Maria Kreuzer, Günther Kreuzer, Regina Reger und Gabriele Reichenberger für ihre 15-jährige Mitgliedschaft. Seit 25 Jahren halten Anni Frank, Josef Gradl und Josef König dem Verein die Treue. Bereits vor 40 Jahren entschlossen sich Rudolf Fink und Otto Merkl dem OGV beizutreten. Im Jahr 1967, zu einer Zeit als noch Kurt Georg Kiesinger Bundeskanzler war und Schwarzweiß Fernsehen sowie Wählscheibentelefone üblich waren, trat Siegfried Zaus in den OGV-Kemnath ein und hält ihm seitdem die Treue. Darüber hinaus übernahm er zusammen mit Hans Lietke an seinem Jubeltag auch noch die musikalische Gestaltung der Adventfeier des OGV. Dies war allen anwesenden Gartlern einen besonderen Applaus wert.


Die Jubilare versammeln sich zum Gruppenfoto.