Gartler werden besinnlich

Der Obst- und Gartenbauverein Kemnath nutzte die festliche Atmosphäre der adventlichen Jahresabschlußfeier um zahlreiche langjährige Vereinsmitglieder zu ehren.

Der OGV hatte seine Mitglieder zu einigen adventlichen Stunden in das Troglauer Hofcafé geladen. Bis auf den letzten Platz füllten die Kemnather Gartler die Wirtsstube.

Es ist immer eine bunte besinnliche Stunde, die die Vorstandschaft ihren Mitgliedern beschert. Mit Geschichten aus dem Gartenleben, wie „Glühweinsaison“ und „Die Obsternte“, vorgetragen von Katharina Hage und „A Briaferl ans Christkind“ sowie „Da Christbaumständer“ vorgelesen von Doris Gallei wurden die Zuhörer zum Schmunzeln gebracht. Etwas nachdenklicher stimmte der Beitrag in Mundart von Christine Rupprecht. „Schnöiflöckla iwerall!“ hatte sie selbst verfasst und erstmalig im OGV vorgetragen. Die musikalische Umrahmung übernahm Rudolf Fink.

Mit Musik und Gesang der bewusst alten weihnachtlichen Volksweisen und einem uralten Gedicht „Des armen Knaben Christbaum“ wurde die besinnliche Zeit mit Plätzchen und Glühwein fortgeführt.

Futter für Wintergäste

Mit selbst gebastelten Futterstellen können die Teilnehmer der Jugendaktion „Wintergäste im OGV Garten“ nun auch zu Hause Vögel in ihre Gärten locken und ihre Gäste beim Fressen beobachten.

Auch die letzte Jugendaktion in der Schutzhütte des OGV Kemnath war wieder ein voller Erfolg. Die Kinder und Jugendlichen waren trotz ungemütlichen Wetters voller Eifer und mit Spaß beim Basteln von Futterplätzen für Vögel, die bei uns überwintern.

Zunächst sprach das Jugendteam mit den Kindern über die verschiedenen Vogelarten, über heimische Zugvögel und Tiere, die als Gäste bei uns überwintern. Es zeigte sich, dass die Kinder eine stattliche Anzahl kennen. Es wurde erklärt warum wir für Vögel Futterstellen im Garten anlegen.

„Knack die Nuss!“, war das Motto der Jugendaktion zu der das Jugendteam des OGV Kemnath die Petersiliengurus und alle interessierten Kinder einlud. Und sie kamen zahlreich.

Die „Gurus“ trafen sich zur Ernte im OGV Garten und stellten der vom Kreisverband kommenden Kommission des Wettbewerbs „Streuobst Vielfalt – Beiss rein!“ die an diesem Nachmittag den OGV Garten besuchte, ihre Aktionen, die Sie im Jahresverlauf durchgeführt hatten, den Gästen vor.


Magdalena Zeitler stellt der Kommission die Aktion Kartoffeltaschen anlässlich der Pflanzentauschbörse vor.

Für die Erkältungszeit gerüstet

Der Obst- und Gartenbauverein Kemnath füllte das Foyer bei der Herbstversammlung. Kräuterexpertin Johanna Eisner gab viele Tipps, wie man die Erkältungszeit möglichst gesund übersteht.

Der Gartenbauverein hatte zur Herbstversammlung eingeladen und die Mitglieder und weitere Interessierte kamen in Scharen. Mehrfach mussten weitere Tische angebaut werden.

 

Vom Baum ins Glas

Das Aufdrehen eines Flaschenverschlusses ist nicht immer einfach - vor allem für einen Erstklässler. Noch anstrengender ist es aber, den Saft erst selbst pressen zu müssen.

Alles andere als trocken war der Unterricht in Heimat- und Sachkunde der Klasse 1a. Vorsitzender Josef Häckl, Alfred Ullman und Anton Kuchenreuther vom Obst- und Gartenbauverein Kemnath (OGV) hatten zum Saftpressen die Obstmühle (Muser) und die Spindelpresse in die Schule mitgebracht. Beide Geräte mussten - so wie früher - mit Muskelkraft bewegt werden.