Drucken

Junge Gartler werden wieder aktiv

Die Frühlingsboten in der Natur sind nicht mehr zu übersehen. Das war für den Obst- und Gartenbauverein Kemnath Grund genug die jungen Gartler erstmals im neuen Gartenjahr wieder in den Vereinsgarten einzuladen.

Zu Beginn durften die Kinder und Jugendlichen die Frühjahrsblüher suchen. Sie fanden die Krokuse und Tulpen, die sie im November selbst gepflanzt hatten. An einem Birnbaum wurde ihnen gezeigt, dass einige Äste geschnitten werden müssen, als Baumpflege ansteht. Auf besonderes Interesse stießen die Maulwurfhaufen im OGV-Garten. Gemeinsam wurde die feine, lockere Erde des Haufens in einen Eimer geräumt und die Öffnung des Ganges gesucht. Die gesammelte Erde brachten die Jugendlichen dann zur weiteren Verwendung in das Hochbeet. Dort kann die lockere Erde gute Dienste leisten. Erstaunliches über das Leben eines Maulwurfs wurde anschließend in einer gemeinsamen Runde mit den Kindern in Erfahrung gebracht.


Mit großer Begeisterung und mit vollem Einsatz sammelten die Kinder die Erde von den Maulwurfhaufen ein.

Aus Weidenruten wurden Herzen geflochtenen und mit bunten Schlaufen gebunden. Sie durften mit nach Hause genommen werden. Zum Schluss war wie immer Spielen im OGV Garten angesagt.